Fragen? Rufen Sie mich an! +49 (0)7031 -20 91 20
Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung, Abdominoplastik

Nach einer ausgedehnten Gewichtsabnahme, aber auch nach einer Schwangerschaft, insbesondere nach einem Kaiserschnitt, kann es zu einer Erschlaffung der Bauchdecke kommen. Die durchhängende Haut kann durch eine Bauchdeckenstraffung, auch Abdominoplastik, oder einfach Bauchstraffung genannt, wieder gespannt werden. Oft können durch die Bauchdeckenstraffung auch Schwangerschaftsstreiven vollständig entfernt werden.
Wenn ein kleinerer oder größerer Fettüberschuss am Bauch und an den Flanken im Vordergrund steht, kann es allerdings auch zweckmäßiger sein, die sanftere Liposuction (Fettabsaugung) durchzuführen, oder mit einer Bauchstraffung zu kombinieren. Bei weniger ausgeprägten Befunden ist auch eine sog. Mini-Bauchdeckenstraffung möglich  Die große Bauchdeckstraffung ist also dann angezeigt, wenn viel durchhängende Haut oder Schwangerschaftsstreifen entfernt werden sollen.

Bauchdeckenstraffung - Beratungsgespräch

Um für Sie die optimale Behandlung zu finden, ist das persönliche Beratungsgespräch bei einer geplanten Bauchdeckenstraffung Voraussetzung. In dem ausführlichen Beratungsgespräch werden wir Sie auch über mögliche Risiken und Erfolgsaussichten der Bauchstraffung informieren und notwendige Voruntersuchungen durchführen oder veranlassen. In dem Beratungsgespräch legen wir auch gemeinsam den Umfang der Bauchdeckenstraffung fest.

Bauchdeckenstraffung - Ablauf der Operation

Vor der Bauchdeckenstraffung werden wir nochmals den gesamten Ablauf des Eingriffs besprechen und alle noch bestehenden Fragen klären. Die Bauchdeckenstraffung wird in Vollnarkose durchgeführt. Das Einbringen von sog. Redondrainagen ist meistens notwendig sein. Meistens genügen nach einer Bauchdeckenstraffung 1-2 Übernachtungen in der Klinik.

Bauchdeckenstraffung - Verhalten nach der Operation

Üblicherweise genügen leichte Schmerzmittel nach Bauchdeckenstraffung. Diese werden nur einige Tage benötigt, bis die Schwellung deutlich nachgelassen hat. Für Ihre Sicherheit stehen wir Ihnen nach der Operation selbstverständlich telefonisch zur Verfügung. Um den Erfolg der Bauchstraffung nicht zu gefährden, sind Verhaltensregeln einzuhalten. Hierzu gehört in der Anfangszeit insbesondere die Ruhe, die Sie sich gönnen sollten. Die gesamte Heilungsdauer beträgt nach einer Bauchdeckenstraffung einige Wochen, wobei Sie nach etwa 2-3 Wochen wieder voll gesellschaftsfähig sein werden. Fäden müssen nicht gezogen werden.

Erfahrungsberichte unserer Patienten zur Bauchdeckenstraffung finden Sie
hier

Wenn Sie Rückfragen zur Bauchdeckenstraffung haben, senden Sie uns doch einfach Ihre Anfrage zu oder rufen uns an: Anfrage und Kontakt

Bauchdeckenstraffung - Patientenberatung
Die oben beschriebenen Ausführungen können eine persönliche und ausführliche Patientenberatung über eine Bauchdeckenstraffung nicht ersetzen. Vereinbaren Sie hierfür bitte einen Beratungstermin bei Herrn Dr. Osthus.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf zur Bauchdeckenstraffung in der Region Stuttgart.

Bauchdeckenstraffung

Lassen Sie sich gerne unverbindlich von uns beraten.

Benötigen Sie Hilfe?

Gerne können Sie sich persönlich mit mir in Verbindung setzen, oder zu Behandlungszeiten einen Rückruf anfordern. Mein Team und ich sind gerne für Sie da.